Für ein Jahr in die USA: Bewerbung noch bis Mitte September möglich

Peter Weiß ruft zur Teilnahme am Parlamentarischen-Patenschafts-Programm auf

Bewerbungen für das Parlamentarische-Patenschafts-Programm sollten jetzt bald abgegeben werden. Dazu ruft Bundestagsabgeordneter Peter Weiß auf. Das Austauschprogramm wird vom Deutschen Bundestag und dem US-Kongress gemeinsam getragen und von verschiedenen Austauschorganisationen durchgeführt. Der Bundestag vergibt auch im Jahr 2018/19 wieder 360 Stipendien für ein Austauschjahr in den USA, davon 285 für Schülerinnen und Schüler und 75 für junge Berufstätige. Eine Bewerbung ist noch bis zum 15. September 2017 möglich. Peter Weiß ist seit etlichen Jahren einer der Paten für das Austauschprogramm.

Die Schülerinnen und Schüler wohnen in den USA in Gastfamilien und besuchen die örtliche High School. Die jungen Berufstätigen nehmen am Unterricht eines Community Colleges oder einer vergleichbaren Bildungs-stätte teil und absolvieren ein Praktikum in einem amerikanischen Betrieb.

Erst vor kurzem hat Peter Weiß die Teilnehmerin aus dem Jahr 2016/17, Viktoria Buchholz,  auf dem heimischen Jungbauernhof  in Mühlenbach begrüßt. Sie war ein Jahr in einer amerikanischen Familie in Kansas City zu Gast und lernte Land, Leute und Kultur kennen. „Das Parlamentarische-Patenschafts-Programm bot mir die einmalige Chance eine neue Kultur kennenzulernen. Gerade in Zeiten des aufkeimenden Protektionismus waren die Erfahrungen unglaublich wertvoll“, resümierte Buchholz.

Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler, die zum Zeitpunkt der Ausreise (Stichtag: 31.7.2018) mindestens 15 und höchstens 17 Jahre alt sind und ihre Schulausbildung noch nicht abgeschlossen haben. Junge Berufstätige müssen bis zur Ausreise (Stichtag: 31.7.2018) ihre Berufs-ausbildung abgeschlossen haben und dürfen zu diesem Zeitpunkt höchstens 24 Jahre alt sein.

Das Bewerbungsverfahren wird von erfahrenen Austauschorganisationen im Auftrag des Deutschen Bundestages durchgeführt. Interessenten können sich nicht nur per Post, sondern auch online bewerben. Das Bewerbungsformular und weitere Informationen zum Parlamentarischen Paten-schafts-Programm finden sich unter http://www.bundestag.de/ppp/. Gerne stehen auch der Abgeordnete und sein Wahlkreisbüro für weitere Fragen zum Programm zur Verfügung.

Erst vor kurzem hat Peter Weiß die Teilnehmerin aus dem Jahr 2016/17, Viktoria Buchholz, auf dem heimischen Jungbauernhof in Mühlenbach begrüßt. Unser Bild zeigt v.l.n.r. die Eltern Paul und Elke Buchholz, Viktoria Buchholz, sowie Bürgermeister Karl Burger, den Bundestagsabgeordneten Peter Weiß und Helga Wössner. Bewerbungen für das Jahr 2018/19 sind noch bis zum 15. September 2017 möglich.
(Aufn. Zähringer)