Unterstützung für Haslacher Anliegen

Bundestagsabgeordneter Peter Weiß bei neuem Bürgermeister

Seine volle Unterstützung für die Anliegen der Stadt Haslach i.K. signalisierte Bundestagsabgeordneter Peter Weiß bei seinem Antrittsbesuch beim neuen Bürgermeister Philipp Saar im Haslacher Rathaus.

Vor allem eine bürgerfreundliche Planung und Realisierung der B-33-Ortsumfahrung Haslach wollen Bundestagsabgeordneter und Rathauschef als gemeinsames Anliegen weiter vorantreiben. Sie verabredeten einen regelmäßigen Informationsaustausch und entsprechende Fachgespräche mit den Planern im Regierungspräsidium und der Straßenbauabteilung des Bundesverkehrsministeriums.

Philipp Saar informierte Bundestagsabgeordneten Peter Weiß über die weitere bauliche Entwicklung der Stadt und die regionale Zusammenarbeit. „Um die künftige Entwicklung der Haslacher Betriebe zu sichern ist es angesichts der Vollbeschäftigung im Kinzigtal notwendig, vehement um Fachkräfte zu werben“ so Bürgermeister Saar. Peter Weiß stuft die Fachkräftegewinnung und die berufliche Qualifizierung als ein Schwerpunktthema für die Politik der kommenden Jahre ein.

Für die wirtschaftliche Entwicklung  der gesamten Schwarzwaldregion sei zudem die Entwicklung des Tourismus von großer Bedeutung, waren sich Philipp Saar und Peter Weiß einig. Dabei sollte sich das Kinzigtal noch stärker profilieren.

 

Seine Unterstützung für die Anliegen der Stadt Haslach i.K. bekundete Bundestagsabgeordneter Peter Weiß bei seinem Antrittsbesuch beim neuen Haslacher Bürgermeister Philipp Saar. (Auf. Anne Pfeifenberger)
Seine Unterstützung für die Anliegen der Stadt Haslach i.K. bekundete Bundestagsabgeordneter Peter Weiß bei seinem Antrittsbesuch beim neuen Haslacher Bürgermeister Philipp Saar.
(Auf. Anne Pfeifenberger)