Willkommen zu Hause!

Peter Weiß heißt Viktoria Buchholz nach USA-Jahr Willkommen

Nach einem einjährigen USA-Aufenthalt konnte Bundestagsabgeordneter Peter Weiß die Mühlenbacherin Viktoria Buchholz wieder auf dem heimischen Jungbauernhof begrüßen. Auf von Peter Weiß war Viktoria Buchholz ein Jahr in einer

amerikanischen Familie in Kansas City (USA) zu Gast und lernte Land, Leute und Kultur kennen. Gemeinsam mit Bürgermeister Karl Burger und der Vorsitzenden der Frauen Union Helga Wössner besuchte Peter Weiß sie und ihre Familie, um über ihre neu gewonnenen Erfahrungen zu sprechen. Möglich gemacht wurde der USA-Aufenthalt durch das Parlamentarische Patenschaftsprogramm (PPP), das der Deutsche Bundestag gemeinsam mit dem amerikanischen Kongress durchführt.

„Das PPP bot mir die einmalige Chance eine neue Kultur kennenzulernen. Gerade in Zeiten des Protektionismus waren die Erfahrungen unglaublich wertvoll“. Mit ihrem Auslandsaufenthalt verfolgte Buchholz zwei Ziele: So wollte sie zum einen neue Leute kennenlernen, zum anderen aber erste Berufserfahrungen sammeln. „All diese Ziele habe ich erfolgreich erreicht.“, sagte Viktoria Buchholz beim gemütlichen Wiedersehen. Diese unzähligen Erfahrungen, Begegnungen und Eindrücke seien unbezahlbar und wirkten sich stark auf ihre Persönlichkeit aus. Sie freue sich bereits auf das anstehende Treffen der Teilnehmer in Berlin.

Das Parlamentarische-Paten-Programm (PPP) bietet jungen Azubis und Schülern die Möglichkeit zu einem berufsorientierten Auslandsaufenthalt in den USA. Peter Weiß unterstützt dies seit dem Jahr 2000 und sieht darin eine gute Investition für zukünftige Genrationen: „In diesen stürmischen Zeiten muss die Jugend zusammen gebracht werden. Denn sie ist die Zukunft und wir müssen alles tun, um die vergangene Friedens- und Weltordnung zu erhalten. Dies beginnt durch Kontakte im Kleinen und sät so die Grundlage für die kommenden Generationen. Nicht Protektion- und Nationalismus sind die Zukunft, sondern die Internationale Zusammenarbeit, die hier im Kleinen beginnt.“ so Weiß Gleichzeitig warb er für neue Kandidaten: „Ich freue mich jederzeit über Interessierte und kann jedem Schüler bzw. Azubi zu einer Bewerbung nur raten“.

Nach einem einjährigen USA-Aufenthalt konnte Bundestagsabgeordneter Peter Weiß die Mühlenbacherin Viktoria Buchholz wieder auf dem heimischen Jungbauernhof begrüßen. Unser Bild zeigt v.l.n.r. die Eltern Paul und Elke Buchholz, Viktoria Buchholz, sowie Bürgermeister Karl Burger, den Bundestagsabgeordneten Peter Weiß und Helga Wössner. Text und Bild: David Singler
Nach einem einjährigen USA-Aufenthalt konnte Bundestagsabgeordneter Peter Weiß die Mühlenbacherin Viktoria Buchholz wieder auf dem heimischen Jungbauernhof begrüßen. Unser Bild zeigt v.l.n.r. die Eltern Paul und Elke Buchholz, Viktoria Buchholz, sowie Bürgermeister Karl Burger, den Bundestagsabgeordneten Peter Weiß und Helga Wössner.
Text und Bild: David Singler