CDU-Kandidaten laden zu Videokonferenz über neues Weinrecht ein

Das neue Weinrecht, das der Deutsche Bundestag beschlossen hat, soll badischen Weinen mit ihrer Herkunftsbezeichnung eine bessere Profilierung ermöglichen und damit die Verkaufschancen deutlich ausbauen. Was das neue Weinrecht für die Winzer und für die Verbraucher bedeutet, erklärt der Geschäftsführer des Badischen Weinbauverbandes Peter Wohlfahrt in einer Video- und Telefonkonferenz, zu der die Landtagsabgeordnete Marion Gentges (Wahlkreis Lahr), die Landtagskandidatin Jutta Zeisset (Wahlkreis Emmendingen), der Bundestagsabgeordnete Peter Weiß und sein Nachfolgekandidat Yannick Bury einladen.

Die Informationsveranstaltung findet am Freitag, den 26. Februar 2021, um 17:00 Uhr statt. Jeder der Abgeordneten wird bei einem Winzer am konkreten Beispiel zeigen, was sich mit dem neuen Weinrecht ändert.

Alle Weinliebhaber und Interessenten sind herzlich eingeladen, ihre Fragen zu stellen. Die Anmeldung erfolgt per E-Mail unter peter.weiss.wk@bundestag.de – von dort werden auch die Einwahldaten unverzüglich zugesandt.