CDU Stadtverband Emmendingen traf sich zum Stammtisch mit Bundestagsabgeordneten Peter Weiß

Spannende Einblicke in den Berliner Politikbetrieb gab es beim Gespräch mit Peter Weiß. Der CDU Stadtverband hatte zum Stammtisch eingeladen.

In lockerer Runde traf man sich am Donnerstag, 18.07.2019, im Emmendinger Lokal „Rex III“, um über die aktuellen Themen der Politik zu diskutieren. Dr. Christina Bönning-Huber, Vorsitzende des CDU-Stadtverbands Emmendingen, begrüßte die Teilnehmer, die sich trotz sommerlicher Temperaturen zum Stammtisch eingefunden hatten. Auch Oberbürgermeister Stefan Schlatterer beteiligte sich am politischen Stammtisch. Um 19 Uhr startete die Diskussion, die anfänglich noch von der zurückliegenden Kommunal- und Kreistagswahl geprägt war.

In offener Fragerunde gelang es dem Abgeordneten, einen umfassenden und dennoch detailreichen Einblick in die komplexen politischen Ereignisse der letzten Tage und Wochen zu ermöglichen. Die Wahl der neuen EU-Kommissionspräsidentin, der Wechsel im Bundesverteidigungsministerium, Klima- und Rentenpolitik – das sind nur einige der vielen Fragestellungen, über die Peter Weiß mit den Stammtisch-Gästen diskutierte.

Obwohl die Lage in Berlin derzeit hochkomplex erscheint und auch beim Koalitionspartner viele Fragen offen sind, ließ Peter Weiß die klare Botschaft erkennen, dass die CDU-Bundestagsfraktion die aktuelle Legislaturperiode mit aller Entschlossenheit dazu nutzen wird, um die vielfältigen Projekte, die sie sich vorgenommen hat, zum Erfolg zu führen.