Esther-Weber-Schule besucht Peter Weiß in Berlin

Drei Internatsschüler der Esther-Weber-Schule aus Emmendingen-Wasser waren zusammen mit ihren Erziehern auf Einladung von Peter Weiß (CDU) zu Besuch in Berlin. Der Bundestagsabgeordnete empfing die Besuchergruppe im Deutschen Bundestag und führte sie durch das Reichstagsgebäude. Weiß nutzte auch die Gelegenheit, um über die Umsetzung des neuen Bundesteilhabegesetzes zu sprechen, das zu einer grundlegenden Neuordnung der Leistungen für Menschen mit Behinderungen führt und dessen 2. Stufe am 1. Januar 2020 in Kraft tritt. Dabei betonte der Abgeordnete, dass es für das Ziel der Inklusion auch in Zukunft spezieller sonderpädagogischer Einrichtungen wie der Esther-Weber-Schule bedarf. Mit den Schülern tauschte sich Peter Weiß auch über deren berufliche Ziele aus. Er teilte der Gruppe mit, dass es künftig nun auch ein eigenes Budget Ausbildung im Rahmen des Bundesteilhabegesetzes geben werde.

Die Besuchergruppe aus der Esther-Weber-Schule durfte auch an einer Plenarsitzung des Bundestages teilnehmen, die Landesvertretung Baden-Württembergs in Berlin besuchen und eine politische Stadtrundfahrt machen.