Für ein Jahr in die USA mit dem PPP

Für ein Jahr in die USA
Peter Weiß ruft zur Teilnahme am Parlamentarischen Patenschafts-Programm auf

Bundestagsabgeordneter Peter Weiß lädt zur Teilnahme am Parlamentarischen-Patenschafts-Programm des Deutschen Bundestages (PPP) ein. Er ist seit etlichen Jahren einer der Paten für das Austauschprogramm.

Mit dem jährlich durchgeführten Parlamentarischen Patenschaftsprogramm, das der Deutsche Bundestag und der US-amerikanische Kongress durchführen, kommen 350 junge Leute in die USA und umgekehrt 350 junge Amerikanerinnen und Amerikaner nach Deutschland. Es ermöglicht Schülerinnen und Schülern sowie jungen Berufstätigen aus beiden Staaten einen einjährigen Aufenthalt in dem jeweiligen Gastland.

„Die Stipendiaten werden das Leben in einer amerikanischen Familie kennenlernen und wertvolle Erfahrungen für ihre eigene berufliche und private Entwicklung sammeln“, wirbt Bundestagsabgeordneter Peter Weiß für die Teilnahme an dem Austauschprogramm.

Bewerbungsberechtigt sind Schülerinnen und Schüler, die zwischen dem 1. August 2004 und dem 31. Juli 2007 geboren wurden, und junge Berufstätige, die nach dem 31. Juli 1997 Geburtstag haben. Die Frist endet am Freitag, dem 10. September 2021. Alle Informationen sind unter bundestag.de/ppp abrufbar.

Bildunterschrift: In diesem Jahr wird auf Vorschlag von Peter Weiß der Waldkircher Schüler Jacob Spegel nach Amerika reisen dürfen.