Peter Weiß begrüßt französische Zusage zur Schließung von Fessenheim

Mit großer Erleichterung hat Bundestagsabgeordneter Peter Weiß auf die Nachricht reagiert, dass die französische Regierung eine Abschaltung des Atomkraftwerks Fessenheim bis Sommer 2020 zugesagt hat.

„Mit der Zusage der französischen Regierung ist ein wichtiger Schritt für die endgültige Abschaltung des Kernkraftwerks gemacht. Nun gilt es so schnell wie möglich, die Weichen für eine erfolgreiche Post-Fessenheim-Zeit zu stellen. Ein wegweisendes Projekt wäre die Schaffung einer grenzüberschreitenden Wirtschaftszone für Zukunftstechnologien“, so Weiß.

 

Im Rahmen eines Treffens mit der Freiburger Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer und dem Staatssekretär Volker Ratzmann in Colmar hatte die französische Umweltstaatssekretärin Emmanuelle Wargon zugesichert, dass die Verfahren für die Schließung in Kürze eingeleitet würden.