Peter Weiß beim traditionellen Maihock der CDU Lahr-Kuhbach

Zum traditionellen Maihock der CDU Lahr-Kuhbach waren auch Bundestagsabgeordneter Peter Weiß (CDU) und Landtagsabgeordnete Marion Gentges (CDU) gekommen. Trotz des nass-kalten Wetters nutzten die zahlreichen erschienenen Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit zum gemütlichen Beisammensein und Austausch mit den Abgeordneten. Gesprächsthema war auch die Planung der B-415 Umgehung Lahr-Kuhbach und Reichenbach.

„Ich hatte mich bereits nach dem Bekanntwerden des Bundesverkehrswegeplans für eine schnelle Planung der Ortsumgehung eingesetzt. Daher freue ich mich, dass der Einsatz Früchte getragen hat“, führte Peter Weiß aus. Erstaunlich sei auch, dass ausgerechnet ein grüner Landesverkehrsminister die B-415-Umgehung auf Platz eins der Prioritätsliste des Landes gesetzt habe.

Mit Blick auf die Planungen merkte Weiß an: „Besonders wichtig ist eine Lösung, welche Rücksicht auf die Naherholung, die Lebensqualität der Anwohner und des Landschaftsschutzes nimmt.“

Zum traditionellen Maihock der CDU Lahr-Kuhbach waren auch Bundestagsabgeordneter Peter Weiß und Landtagsabgeordnete Marion Gentges gekommen. Bei gutem Essen diskutieren die Abgeordneten mit den zahlreichen erschienen Bürgerinnen und Bürgern über aktuelle politische Themen, darunter auch die B-415-Umgehung. Unser Bild zeigt (von links): CDU-Ortsvorsitzender Julius Benz, Bundestagsabgeordneter Peter Weiß, Stadtrat Harald Günther, Landtagsabgeordnete Marion Gentges und CDU-Ortsvorsitzender Carl-Michael Vogel. (Aufn.: Kienzle)