Peter Weiß: Bund fördert Breitbandausbau in Friesenheim

Gute Nachrichten aus Berlin in Sachen Breitbandausbau: Der Bund fördert den Breitbandausbau in Friesenheim mit 90.000 Euro. Darüber wurde der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Weiß vom Projektträger, der atene KOM GmbH, informiert. Der Bund trägt damit 50% der Gesamtkosten von 180.000 Euro. Die Fördermittel werden vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur zur Verfügung gestellt. Bei dem Projekt investiert die Breitband Ortenau GmbH & Co. KG in die Erschließung von unterversorgten Adressen in Friesenheim.

 „Wie wichtig schnelles Internet für unser tägliches Leben ist, hat uns die Corona-Pandemie gezeigt – und die Bedeutung einer leistungsfähigen digitalen Infrastruktur wird in den kommenden Jahren noch deutlich zunehmen. Da kommt die Nachricht über die Förderung des Breitbandausbaus in Friesenheim gerade zur richtigen Zeit. Ich freue mich sehr, dass der Bund kräftig investiert und so immer mehr Bürgerinnen und Bürger von schnellem Internet profitieren“, so Weiß.