Peter Weiß: Bund unterstützt Flüchtlingsprojekt in Emmendingen

Fördermittel für Caritas-Projekt zur Unterstützung geflüchteter Frauen

Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration Annette Widmann-Mauz hat den CDU-Bundestagsabgeordneten Peter Weiß darüber informiert, dass das Caritas-Projekt „Gemeinwesenorientierte Hilfe für geflüchtete Frauen“ in Emmendingen mit rund 37.600 € gefördert wird.

„Ich freue mich sehr, dass die wichtige Integrationsarbeit vor Ort vom Bund gefördert wird. Gerade geflüchtete Frauen haben oftmals einen größeren Beratungsbedarf, da sie für die mit ihnen geflüchteten Kinder besondere Verantwortung übernehmen. Speziell auf diese Gruppe zugeschnittene Angebote sind deshalb wichtig“, so Weiß.

Mit dem Förderprogramm des Bundes zur Integrationsarbeit werden bundesweit modellhafte Vorhaben unterstützt, so auch in Emmendingen.