Peter Weiß: Gelebte europäische Solidarität

Bundestagsabgeordneter begrüßt Aufnahme von schwerkranken Corona-Patienten aus dem Elsass/Informationsbesuch in der BDH-Klinik

 

Am Wochenende hatten Kliniken in ganz Baden-Württemberg schwerkranke Corona-Patienten aus dem Elsass aufgenommen und ihre Behandlung übernommen. Bundestagsabgeordneter Peter Weiß begrüßt die Hilfe durch die Krankenhäuser und das Land.

„Die Aufnahme schwerkranker Corona-Patienten ist ein Zeichen gelebter europäischer Solidarität und ein Ausdruck der Freundschaft zwischen Deutschen und Franzosen. Solange das deutsche Gesundheitssystem Kapazitäten hat, sollten wir unseren Nachbarn beistehen“, so der Bundestagsabgeordnete.

Der Abgeordnete hatte sich auch bei einem Besuch der BDH-Klinik in Elzach ein Bild von der aktuellen Situation und den Vorbereitungen zur Bewältigung der Corona-Krise gemacht. Derzeit werden dort für den Fall der Fälle zusätzliche Beatmungsplätze aufgebaut. „Wir sind in der Region gut aufgestellt. Als überzeugter Europäer freut es mich, dass die Reaktion auf die Pandemie nicht nur aus Grenzkontrollen, sondern auch medizinischer Hilfe besteht“, erklärt Weiß weiter.