Peter Weiß: „Offener Angriff auf unsere Demokratie“

Zu den Bildern von Teilnehmern der Corona-Demonstration vor dem Reichstagsgebäude erklärt CDU-Bundestagsabgeordneter Peter Weiß: „Reichsflaggen vor dem Deutschen Bundestag – das habe ich bislang für unmöglich gehalten. Was sich auf den Stufen des Reichstagsgebäudes abgespielt hat, ist ein offener Angriff auf unsere Demokratie.  Jetzt sind alle Demokraten aufgerufen, dem entschieden entgegenzutreten.“

Der CDU-Bundestagsabgeordnete sieht auch die Veranstalter in der Verantwortung: „Kritik an den Corona-Maßnahmen ist selbstverständlich erlaubt. Der Versammlungsleiter hätte allerdings klar und deutlich das Zeigen von Reichsflaggen und anderen antidemokratischen Symbolen untersagen sollen. Folgt keine unmissverständliche Distanzierung der Veranstalter von den Ereignissen auf der Treppe des Reichstags, müssen sie sich den Vorwurf gefallen lassen, antidemokratischen Kräften eine Bühne zu bieten.“