Peter Weiß veröffentlicht exakte Fördersummen aus dem Digitalpakt für den Ortenaukreis und den Landkreis Emmendingen

Auf der Homepage von Peter Weiß ist ab sofort abrufbar, welche konkrete Summe jeder einzelne Träger im Ortenaukreis und für den Landkreis Emmendingen aus dem Digitalpakt erhalten kann.

„Wieviel jede Einrichtung, Schule oder Bürgermeisteramt von den 5 Milliarden Euro Programm zum Digitalpakt erhalten kann, kann ab sofort unter www.peter-weiss.de abgerufen werden“, so der CDU- Bundestagsabgeordnete, der im Vermittlungsausschuss für die Verbesserung der digitalen Bildung in den Gemeinden gekämpft hatte. Die knapp 20 Mio. Fördergelder für die Ortenau sowie die knapp 7 Mio. für den Landkreis Emmendingen reichen von 8.900 Euro für Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Lautenbach e.V.

bis zu 2,28 Mio. Euro für die Stadt Offenburg.

„Die Digitalisierung unserer Schulen und entsprechende Ausstattung ist ein wichtiger und längst überfälliger Schritt in die digitale Zukunft“, so der Abgeordnete. Die auf Basis der Schülerzahlen festgelegten einzelnen Budgets verhindern, dass die Verteilung der Fördergelder nach dem Windhund Prinzip erfolgt und geben den Schulträgern Planungssicherheit.

Maßnahmen an Schulen wie die digitale Vernetzung oder Verkabelung, Einrichtung von WLAN oder Anschaffung von interaktive Tafeln, Laptops und Notebooks können mit einem Festbetrag bezuschusst werden. Schulträger öffentlicher Schulen beteiligen sich mit mindestens 20% an den förderfähigen Kosten, Freie Schulen mit mindestens 5,4 Prozent. Regional werden Systeme zur Verbesserung der Leistung und digitalen Infrastruktur gefördert und nicht zuletzt die Planung und Umsetzung sowie die Wartung oder Lizenzen für Software.

Seit dem 01.10.2019 können unter www.l-bank.de/digitalpakt die entsprechenden Anträge eingereicht werden, wobei ein elektronischer Antragsassistent hilft. „Wichtig ist, dass die Schulen die Maßnahmen sofort und sogar rückwirkend bis Mitte Mai 2019 umsetzen können; damit die bereitgestellten Summen so schnell wie möglich den Schülerinnen und Schülern zugutekommen“, so Weiß.

 

Die Aufstellung für den Kreis Emmendingen finden Sie hier…

Die Aufstellung für den Ortenaukreis finden Sie hier…