Peter Weiß zum 71. Geburtstag des Grundgesetzes

Die zweite demokratische Verfassung in der Geschichte Deutschlands nach der Weimarer Verfassung, das Grundgesetz, trat heute vor 71 Jahren in Kraft. Vom 1. September 1948 an hatte der Parlamentarische Rat unter dem Vorsitz von Konrad Adenauer bis zum 8. Mai 1949 eine entsprechende Verfassung für die Bundesrepublik Deutschland erarbeitet und dabei die Lehren aus dem Scheitern der Weimarer Verfassung einfließen lassen. So wurde beispielsweise durch die Einführung einer 5%-Hürde die Rolle des Parlaments im demokratischen System wesentlich verbessert oder die Gleichberechtigung verankert.

Als Bundestagsabgeordneter gedenke ich an diesem Tag der Väter und Mütter unseres Grundgesetzes. Gleichzeitig müssen wir Demokraten es als unsere Pflicht ansehen, dieses Erbe zu wahren und gegen seine Feinde zu verteidigen.