Politik hautnah erlebt

Bundestagsabgeordneter Peter Weiß lädt Besucher nach Berlin ein

Politik hautnah erleben konnten 50 politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger aus der Region bei einer mehrtägigen Reise nach Berlin. Dazu eingeladen hatte sie Bundestagsabgeordneter Peter Weiß (CDU). „Ich freue mich immer, wenn mich Bürgerinnen und Bürger aus meinem Wahlkreis in Berlin besuchen. In der Hauptstadt wird erlebbar, wie praktische Politik gemacht wird“, so der Abgeordnete.

Mit dabei war auch eine Delegation von Mitgliedern des Camping-Clubs Kaiserstuhl. Vor der Bundestagswahl hatte der Camping-Club Peter Weiß zu einem ihrer Clubabende zur Diskussion eingeladen. Jetzt war Gelegenheit, den politisch interessierten Campern die Arbeit des Bundestages in Berlin vorzustellen.

Neben einem Informationsgespräch in der Landesvertretung Baden-Württemberg, einem Besuch der Gedenkstätte Berliner Mauer, sowie der Ausstellung „The Story of Berlin“ stand auch ein Besuch im Bundeskanzleramt auf dem abwechslungsreichen Programm. Dort erhielten die Bürgerinnen und Bürger einen Einblick in die Organisation und den Arbeitsalltag der Bundesregierung. Beim Besuch des Bundestages fand auch ein persönlicher Austausch mit dem Bundestagsabgeordneten statt.

Peter Weiß erläuterte den typischen Ablauf einer Arbeitswoche im Bundestag und stellte die Pläne der neuen Bundesregierung bei seinen Brot-und-Butter-Themen Arbeit und Soziales vor: „Dank der guten wirtschaftlichen Lage sind die Kassen der Rentenversicherung, der Krankenversicherung und der Arbeitslosenversicherung gut gefüllt. Mit einer doppelten Beitragssenkung wollen wir hier bei den Arbeitnehmer für eine spürbare Entlastung sorgen“, so Weiß. Priorität habe auch die Vermittlung von Langzeitarbeitslosen. Dazu wurde ein neues Instrument geschaffen, um auch diejenigen in Arbeit zu vermitteln, die bisher keine Chance hatten und auch für sie die gute Konjunktur zu nutzen.

Nach dem Gespräch führte der Abgeordnete persönlich die Besuchergruppe durch das Reichstagsgebäude, bevor sich die Bürgerinnen und Bürger am nächsten Tag auf den Heimweg machten.

Politik hautnah erleben konnten 50 politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger aus der Region bei einer mehrtägigen Reise nach Berlin. Dazu eingeladen hatte sie Bundestagsabgeordneter Peter Weiß. (Aufn. Bundesregierung / Volker Schneider)