„Zukunft der beruflichen Bildung mitgestalten“

Aufruf zur Teilnahme an Online-Befragung der Enquete-Kommission „Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt“

Die Digitalisierung stellt die Aus- und Weiterbildung vor neue Herausforderungen mit der sich seit 2018 die Enquete-Kommission „Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt“ des Deutschen Bundestages beschäftigt. Dabei sollen auch Jugendliche vor der Berufswahl und Auszubildende im Rahmen einer Online-Befragung vom 02. März bis zum 03. April zu Wort kommen. „Die duale Berufsausbildung ist einer der Erfolgsgaranten der deutschen Wirtschaft, um die wir weltweit beneidet werden. Damit die Ausbildung auch weiterhin die Grundlage für ein erfolgreiches Berufsleben bildet, müssen wir sie fit für die digitalisierte Arbeitswelt machen. Besonders wichtig für die Gestaltung der Ausbildung der Zukunft sind die Vorstellungen und Ideen der direkt Betroffenen“, so CDU-Bundestagsabgeordneter Peter Weiß, der zur regen Teilnahme an der Befragung aufruft.

Die Teilnahme ist über die Plattform zukunftsdialog-ausbildung möglich. Fünf Teilnehmer der Befragung werden Ende April/Anfang Mai ausgelost und haben die Möglichkeit, vom 28. bis zum 30. Juni 2020 nach Berlin zu reisen, um dort aktiv an einer Sitzung der Enquete-Kommission teilzunehmen.